Schöne Bio-Mode für den Sommer: Alma & Lovis

Nachhaltiges Modelabel: Bei Alma & Lovis kommen nur Bio-Materialien wie Organic Cotton zum EinsatzEin junges Modelabel mischt mit im Trend um nachhaltige Fashion auf organischen Materialien: Alma & Lovis. Unter der Marke ist Oberbekleidung für Damen zu finden, dabei legt Firmenchefin Heike Pütthoff großen Wert auf die Herkunft und Verarbeitung ihrer Textilien. Zum Einsatz kommen ausschließlich biologische Stoffe wie Seide, Hand oder Organische Baumwolle. Schon bei dem Transport der Ware wird auf die Nutzung von Luftfracht verzichtet – bei den Herstellern legt man bei Alma & Lovis großen Wert auf soziale und ökologische Verträglichkeit.


Betont lässig: Bio-Mode von Alma & Lovis

Das Motto: Trendige, aber zeitlos schöne und vor allem lässige Mode für Damen. Statt jedem Trend hinterher zu rennen, hat man bei Alma & Lovis einen Blick dafür entwickelt, Bekleidung zu verkaufen, die locker einige Trends übersteht, ohne dabei jedoch unmodisch zu wirken. Schon allein die Wahl von Formen, Farben, Designs und Stoffen zeigt, dass man hier eher auf dezente, als auf schrille Akzente setzt, dafür aber auch immer einen Blick für schöne Details und Muster hat. Von der Seidenbluse bis zum Baumwollshirt für die Freizeit oder den femininen Blazer fürs Business-Parkett gibt es hier eine noch etwas kleine, aber sehr feine Auswahl an tragbarer und biologisch einwandfreier Damenmode.

Die Marke Alma & Lovis: Bodenbehaftet und kämpferisch

Der Markenname Alma & Lovis ist dabei ein reiner Kunstbegriff und steht nicht im Zusammenhang mit den Gründerinnen des Labels. Alma soll für Harmonie und Bodenständigkeit, den Einklang mit der Natur und Nachhaltigkeit stehen, während Lovis die Gegenspielerin darstellt, kämpferisch, rebellisch und leidenschaftlich. Unter anderem konnte das junge Label die Designerin Ursula Commandeur für den Entwurf einer „limited art edition“ gewinnen. Das Ergebnis sind feminine und erdige Entwürfe. Übrigens sind auch die Preise bei Alma & Lovis im soliden Mittelfeld angesiedelt, nicht zu teuer, aber eben auch keine Discount-Preise.

Foto: Manfred Rose / pixelio.de



Ähnliche Beiträge


Cooler Trend – Bio-Leder Immer beliebter werden Mode und Accessoires aus ökologisch korrekten Materialien und Herstellungsverfahren. Kein Wunder: In Zeiten von Film und Web ist es viel leichter geworden, sich über die Herkunft...

Bio goes Web: Cotton People Organic verkauft bei Amazon Die Marke Cotton People Organic erweitert ihren Vertrieb um den Kanal Amazon. Bislang waren die süßen Bekleidungsstücke für Babys und Kinder hauptsächlich im Bestellversand erhältlich – unter anderem...

Bio-Mode: Die neue Herbst-/Winter-Kollektion 2011 Die diesjährige Bio-Mode für die Herbst-/Winter-Saison 2011 wird vor allem warm, elegant und farbenfroh. Der klassische, britische Landhausstil ist wieder sehr angesagt und mischt die dunklen Jahreszeiten...


Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar